Neuigkeiten

Nachrichtenüberblick

MDR 44

Mo. 11.11., 14:30, Fak. f .Chemie, 04103 Leipzig, Johannisallee 29, kl. HS

Details

Weiterlesen

The 1st part of Summer School "General NMR" at Windischleuba, Sun 23 Feb - Sat 29 Feb 2020, will be organized at the Youth Hostel Schloss...

Weiterlesen

Jens Meiler als Humboldt Professor

Prof. Jens Meiler ist als Humboldt-Professor an die Univ. Leipzig in das Institut für Pharmazeutische Chemie / Medizinische Fakultät berufen worden.
Die Alexander von Humboldt-Professur ist mit fünf Millionen Euro der höchstdotierte Forschungspreis Deutschlands. 

Jens Meiler hat in den 90er Jahren hier an der Fakultät für Chemie und Mineralogie studiert und in der Gruppe von Prof. Berger (Inst. Analyt. Chemie) diplomiert. Hier hat er sich auch mit den Grundlagen der NMR befaßt, sein Interesse aber bald auf Computer Programme gelenkt. 

Habilitiert hat er and der Univ. Frankfurt. Sein weiter Weg fürt ihn dann in die USA an die Vanderbilt University in Nashville.

Weitere Informationen finden Sie hier (im Campusnetz).

Felix-Bloch-Lecture in Leipzig

Am 23. 10. 2018 fand an der Fakultät für Physik (Felix-Bloch-Institut  für Festkörperphysik) eine "Felix Bloch Lecture" statt.

Sprecher waren Prof. Dr. Erich Schröger, Prof. Dr. Theo Rasing, Dr. Gerhard Rammer und Institutsdirektor Prof. Dr. Marius Grundmann.

Anschließend wurde im Eingangsbereich der Fakultät eine Gedenktafel für Felix Bloch eingeweiht, im Beisein seines Sohnes Frank Bloch und seines Enkels Elias Bloch, sowie Prof. Marius Grundmann (Bildmitte). Felix Bloch arbeitete bis 1933 in Leipzig und erhielt 1952 einen Nobelpreis.

https://www.drg.de/de-DE/4996/ehrung-felix-bloch/

13th Interventional MRI Symposium 2020 in Leipzig

Vom 9.-10. Oktober 2020 wird in Leipzig das 13th Interventional MRI Symposium veranstaltet.

Federführend ist die Klinik für Diagnostische und Intervetionelle Radiologie, Uniklinikum Leipzig-

"The 13th Interventional MRI Symposium is a cutting-edge platform for researchers, clinicians and other healthcare specialists to present their latest results and interact with international leaders and innovators in the field."

Info: : www.imri2020.org

Internationaler Forschungspreis für Prof. D. Huster

Daniel Huster

Für seine innovativen Forschungen in der Membranbiophysik erhielt Prof. Dr. Daniel Huster (Institut für Medizinische Physik und Biophysik) am 17. Februar 2018 in San Francisco/Kalifornien den renommierten Thomas E. Thompson Award. 

Der Preis wird jährlich von der U.S. Gesellschaft für Biophysik, der American Biophysical Society, verliehen.

Weiterlesen

Nachruf für Charles P. Slichter

Am 19. Februar ist Charles P. Slichter im Alter von 94 Jahren verstorben.

Ein Nachruf von Prof. J. Haase (Fak. f. Physik und Geowissenschaften): 

Charles P. Slichter: 21.01.1924  - 19.02.2018


Charlie Slichter was a pioneer of magnetic resonance as well as condensed matter physics. He was highly respected by both communities as he shaped magnetic resonance by using it in the most fundamental way to prove or disprove new condensed matter theory. He originated from the Harvard strand (Purcell)of magnetic resonance, and accomplished most of his discoveries and inventions at the University of Illinois at Urbana-Champaign which he joined already in 1949, the year he received his PhD.

Weiterlesen

letzte Änderung: 15.05.2019

Magnet-Resonanz-Zentrum

Der Bild-Titel

Neuigkeiten Archiv

> Link